Volker Jung

 

Vita von Volker Jung
Mitbegründer und leitender Lehrausbilder des Tai Chi Forums Deutschland

 

 

1958
 
Geboren in Rüsselsheim / Main
1978
 
Abitur am Max Planck Gymnasium in Rüsselsheim
1976 - 1980
 
Intensive Beschäftigung mit der spanischen Flamenco-Gitarre
1980 - 1987
 
Studium der Ethnologie, Geografie und Spanischer Literatur an der Universität Mainz
1987
 
Übernahme der Tai Chi Schule Wiesbaden von Hans Peter Fassbender und der ITCCA im Januar
1988
 
Eröffnung der viel größeren Tai Chi Schule in der Schlichterstraße 8
1991
 
Austritt aus einer internationalen Tai Chi Vereinigung ITCCA
1992
 
Gründung des Tai Chi Forums Deutschland mit Vera Leibold
 
Seit frühester Jugend Beschäftigung mit den asiatischen Kampfkünsten Judo, Karate, westlichem Boxen.
 
 
1978 - 1982
 
Schon vor meinem Studienbeginn auf der Universität Mainz intensive Beschäftigung mit Vollkontakt Taekwon-Do und Wing Tsun Kung Fu.
1980 - heute
 
Anfang der 80er Jahre langsames Herantasten an Tai Chi neben meinen anderen weiterhin betriebenen äußeren Kampfsportarten
1984
 
Beginn meiner eigenen systematischen Lehrerausbildung für Tai Chi und Qi Gong
1986
 
erste Tai Chi Lehrberechtigung durch Chu, King Hung / London
von 1986 - 1991
 
Lehrbeauftragter der ITCCA für Mainz und Wiesbaden. Nach Austritt zunächst neue Meistersuche und viele Kurse in und um Wiesbaden gegeben
von 1992 - 1996
 
Insgesamt 7 Fernsehauftritte in diversen Gesundheitssendungen
2000
 
Einen weiteren 8. Auftritt in der ZDF-Gesundheitssendung Gourmed mit dem bekannten Fernseharzt Dr. Gerhard aus Mainz
1996
 
Beginn der systematischen Forumslehrerausbildungen mit der 1. offiziellen Grundstufengruppe
Seit 1997
 
regelmäßige Arbeit in der Fachklinik für Psychiatrie in Katzenelnbogen / Obertaunus 2 Mal die Woche
Seit 1997
 
regelmäßige Dozententätigkeit als Gastdozent für Antistress-Training in den bisher 44 Fit-Seminaren im Dezember 2003 (Führungskräfte Insiv Training auf Schloss Montabaur im Rahmen der ADG - Akademie Deutscher Genossenschaftsbanken) Bisher über 700 überaus zufriedene Teilnehmer
1996 - 2005
 
Bisher 10 Grundstufen Gruppen Tai Chi seit 1996 ausgebildet.
2003
 
Im November 2003 startete die 9. Grundstufen-Gruppe mit mehr Interessenten denn je.
Von 1994 - heute
 
Über 100 Lehrer ausgebildet und über 50 weiter fortgebildet in vielen höheren Vertiefungsstufen.
Von 1990 - 2005
 
Viele Reisen nach Frankreich, Englang, USA, Fernost, Thailand, China um bei den verschiedensten Meistern intensiv in mehrtägigen Kursen oder in Privatstunden zu lernen.
Ab 2004
 
Neue offenere Ausbildungsstruktur in Sonderseminaren nach einer Art Baukastensystem, in dem sich jeder seiner Interessenslage gemäß fort- und weiterbilden kann, ganz in seinem individuellen Rhythmus. Die Sonderseminare sind unter den Fachbereichen Gesundheitsübungen, Form Vertiefungsstufen und energetischen Prinzipien, Waffenformen, Partnerübungen, Kampfkunstaspekte und die drei anderen inneren Kampfkünste Chinas unterteilt
Ab 2004
  Kein regelmäßiger Wochenunterricht als Gastdozent an der Schule Wiesbaden mehr. Im ersten Halbjahr 2004 viele Freitage Kleinstgruppen-Unterricht in den inneren Kampfkünsten und 6 Kämpfen mit Tai Chi-Kursen, sowie Stock Grundtechniken und Form. Siehe den Terminkalender für die Kurse von Gastdozent Lehrmeister Volker Jung.
Seit Mitte 2004
 

Hat das Forum eine neue viel würdigere Zentrale am schönen Rhein gefunden. Lehrmeister Volker Jung hat das Gebäude eines ehemaligen Supermarktes in St. Goarshausen direkt an der Loreley mit schöner Aussicht auf den Rhein und die gegenüberliegende Burgruine Rheinfels erworben und arbeitet derzeit an der Renovierung dieses Großobjekt. Ein großer Unterrichtsraum ist bereits fertiggestellt und die gesamten Lehreraus- und Weiterbildungen finden seit September 2004 bereits dort statt. Wenn dieses Projekt fertig ausgebaut sein wird, gehört es zu den größten dieser Art in ganz Deutschland. Insgesamt können 4 Räume zwischen 100 und 200 Quadratmetern entstehen + viele Zusatzräume, Lager und ein Videoschnittstudio.

Auch sehr viele interationale Events und mehrtägige Workshops wie die San Shou Tage, Internal Arts Tage... werden in Zukunft alljährlich hier stattfinden.

November / Dezember 2004   Teilnahme am 1. International Chinese Internal Arts Camp in Shanghai und der schönen Stadt Souzhou nordwestlich von Shanghai. Gründung der WACIMA ( der Worldwide Association for Chinese Internal Martial Arts ) Es waren insgesamt 150 Teilnehmer aus 12 Ländern und etwa 15 - 20 Unterrichtenden Altmeistern. Weiterbildung im Lan Shou System bei Großmeister Qing Zhong Bao und Meister Wuji in der ersten und 2 Form, Der vollständige Formablauf der ersten beiden Formen wurde gelehrt. Weiterhin Unterricht bei insgesamt 7 ständig unterrichtenden Großmeistern vieler unterschiedlicher Stile. Großes Besichtigungsprogramm nebenbei absolviert.
Seit 2005 bis heute   Seit Januar 2005 arbeitet Volker Jung nun auch bereits mehrere Jahre als Dozent für Körperbewußtsein am College Sutherland in Schlangenbad, der derzeit einzigen Ganztags Ausbildungsstätte für Ostheopathen in der Bundesrepublik. Er unterrichtet die beiden ersten Semester in mehreren Teilgebieten, um deren gesamtes, ganzheitliches Körperbewußtsein im Hinblick auf die künftige berufliche Tätigkeit zu schulen und verbessern.
Von 2005 - 2009  

Bereits seit 4 Jahren intensive Tätigkeiten im Bereich der Dokumentation meines standardisierten Lehrsystems in sogenannten Mind-Maps und vielen Übersichtstabellen. In den vergangenen 4 Jahren bereits mehr als Tausend solcher Charts und Lehrtafeln erstellt. Was immer noch nicht alle möglichen zu Unterrichtenden Kursinhalte zu beschreiben in der Lage war.

Diese Maps und Charts erleichtern die Planung, die Durchführung und die Zusammenfassung all meiner in diesen Jahren gehaltenen Lehrerausbildungskurse in allen Unterrichtsfächern, inneren Kampf- und Gesundheitsstilen und allen Leistungsniveaus des Forums. Sie sind immer Bestandteil sowohl unserer Tages-Sonderkurse, als auch aller jemals in der neuen Zentrale gehaltenenen Lehrer Aus- oder Weiterbildungskurse des Forums. Auf allen technischen und geistig-energetischen Niveaus und in allen Stilen, in denen wir Ausbildungen auf einem hohen Niveau anbieten.

Außerdem können unsere Lehreranwärter und unsere bereits examinierten Lehrkräfte anhand dieser Tafeln und Charts den in den Kursen gelehrten Lehrstoff weitaus besser aufbereiten und vertiefen, als ohne diese schriftlichen Übungshilfen.

Von Januar 2005 bis November 2008  

1. Liu He Ba Fa Ausbildung für Form 1 in Tages-Sonderkursen von 6 Std. Länge je Tag bisher 24 Tage dieser Art unterrichtet. 144 Std. Ba Fa Unterricht bisher.

 

Von 2006 - 2008   2. Liu He Ba Fa Ausbildung für Form 1 an Wochenenden in 2008 mit der ersten Ausbildungsgruppe fusioniert.
Seit Mitte 2007 bis ins Jahr 2009 / 10 hinein andauernde  
  • 1. mehrjährig angelegte Qi Gong Grundausbildung des Tai Chi Forums Deutschland.
  • 3 WE. in 2007,
  • weitere 5 WE. in 2008
  • weitere 4 WE. sind in 2009 vereinbart
  • weitere WE. sind in 2010 geplant

Es werden in dieser Ausbildung alle grundlegenden Techniken und Teilbereiche des Qi Gong gelehrt und nach Abschluß dieser Ausbildung in diesen grundlegenden Techniken und Teilbereichen werden gemeinsam vereinbart welche der vielen Sets, die Volker Jung bekannt sind, dann gemeinsam bearbeitet werden.

November / Dezember 2007  

Teilnahme am 2. "International Chinese Internal Arts Camp" in Shanghai und den Sanqingshan Bergen südwestlich von Shanghai. Es waren insgesamt 150 Teilnehmer aus 12 Ländern und etwa 20 Unterrichtenden Altmeistern. Weiterbildung im Lan Shou System bei Großmeister Qing Zhong Bao und Meister Wuji in der ersten Form, die 8 Sehnen dehnenden Übungen und viele Qi Gong Stand- und Atemübungen in diesem System erlernt.

Außerdem bei dem Liu He Ba Fa Großmeister Yun Yinsen die 4 Eveners, das seperate two Qi, Qi Gong Set und die Form 1 nach diesem Meister vom Ablauf her erlernt.

Auftritt mit meiner Liu He Ba Fa Form am Eröffnungstag als einer von knapp 10 Westlern, die vor einem großen fachkundigen Publikum auftreten durften.

26. - 29. September 2008   1. Besuch der beiden US-Großmeister Joe Martin und John Stover aus North Carolina, die Volker Jung auf dem 2. Internationalen Internal Arts Camp in China kennengelernt hatte. Die Kurse und die mehrstündige Kung Fu Gala am 27. September waren ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Weitere Kurse mit beiden Meistern in den Fächern Qi Gong, spezielle Tai Chi Kursformen und Übungsformen, sowie Säbel und Doppelstock Waffenkurse sind in den kommenden Jahren geplant.
Am 05. Januar 2009   Lehrmeister Volker Jung hat insgesamt bereits seinen 9. Fernsehauftritt, dieses Mal einen gut 10 minütigen live Fernsehauftritt im SW Fernsehen in der Sendung Landesschau über das Thema gute Vorsätze im neuen Jahr. Mehr Bewegung und mehr Gelassenheit durch Tai Chi. Der Beitrag wurde allseits sehr gut angenommen. Teil des Beitrages war ein etwa 3 Minuten Videoclip aufgenommen im Dezember in der neuen Forumszentrale in St. Goarshausen am Rhein.
Seit 16. Januar 2009   3. Liu He Ba Fa Ausbildung insgesamt. Erstmals in der Geschichte des Tai Chi und Internal Art Forums Deutschland eine Ausbildung für den Formteil 2. Dies dürfte die erste Form Teil 2 Ausbildung im Liu He Ba Fa in Deutschland sein.
Seit Ende 2008 und weiter in 2009   Intensive Beschäftigung mit diversen neuen elektronisch funktionierenden Heilgeräten, wie den in der russischen Raumfahrt entwickelten Energie stärkenden Handgeräten Scenar, InterX und dem Power Tube Heilgerät. Diese Beschäftigung gab mir weitere sehr förderliche Hinweise und energetische Hilfen zur Weiterentwicklung meiner Arbeit.
Ende Januar / Anfang Februar 2009   11. Tai Chi Ferienreise in Folge nach Andalusien an die Costa del Sol mit 4 Std. Unterricht bei Sonnenauf- und Untergang
Von 2008 - Ende 2009   Bereits die 13. Grundstufen-Ausbildung zum Tai Chi Lehrer der Grundstufe im Rahmen des standardisierten Lehrsystems des Tai Chi Forums Deutschland
Planung für 2009   Einladung der US-Meister John Stover und Joe Martin nach Deutschland und weiterer Ausbau der internationalen Aktivitäten in der Forumszentrale am Rhein.
Herbst 2009   Beginn der 14. Ausbildungsgruppe Tai Chi Grundstufe im Tai Chi Forum International in St. Goarshausen.
Planung für Dezember 2010   Ist das 3. internationale Internal Arts Camp der WACIMA in Peking geplant in der im Maßstab 1 zu einhalb nachgebauten verbotenen Stadt außerhalb Pekings. Dort werden über 20 vielleicht sogar über 30 sehr alte Meister allen Interessierten Teilnehmern Unterricht in sehr vielen selten zu erlernenden Kung Fu und inneren Kampfkunstilen erteilen. Der Organisator George Xu will die beiden östlichen Hochburgen Shanghai ( seine Geburtsstadt ) und Peking einander näher bringen. Er will den Austausch der wirklich sehr alten Meister mit westlichen Martial Arts Enthusiasten fördern, solange noch die Gelegenheit dazu vorhanden ist, denn diese Meister leben auch nicht ewig. Sie würden ansonsten unschätzbar wertvolles Wissen mit ins Grab nehmen, ohne das die nachfolgenden Generationen davon profitieren könnten.
 

 

 

Heute in 9 Teilbereichen mit Tai Chi, Qi Gong,
taoistischer Meditation und den diversen 6 inneren Kampfkünsten und mehreren Heilkünsten des alten Chinas aktiv tätig:

 

  1.
Forumslehreraus- und Weiterbildungen im standardisierten Lehrsystem.
   
  2.
Tai Chi Intensiv Ferienreisen an schön Orte in Europa (Spanien, Italien, Schweiz, Ungarn) in Planung Frankreich Griechenland und China.
   
  3.
Manager Training als Dozent der ADG (Akademie Deutscher Genossenschaftsbanken) auf Schloss Montabaur / an der A3 zwischen Köln und Wiesbaden. Und diverse Tages- oder Wochenkurse mit Großfirmen wie Lufthansa, Stinnes Schenker, Degussa, Hilton Hotels world wide, EMC...
   
  4.
Gastdozent an der Fachklinik für Psychiatrie in Katzenelnbogen / Taunus
   
  5.
Aus- und Weiterbildung von Wellness-Trainern und Masseuren in 5 Sterne Wellness Hotels
   
  6.
Gastdozent an den Tai Chi Forums Schulen in ganz Deutschland auf Einladung der örtlichen Schulleiter, für besonders fortgeschrittene Schüler und Tai Chi Lehrer vor Ort.
   
  7.
Buchautor und Produzent von multimedialen unterrichtsbegleitenden Lehrmaterialien. ( Mindmaps und optische Lehrcharts ) DVD´s und Lehr-Postern
     
 

8.

 

Aus- und Fortbildung von Lehrern in 6 inneren Kampfkünsten Chinas, den Stilen Tai Chi, Xingyi, Bagua, Liu He Ba Fa, Tongbei Quan und Lan Shou
     
 

9.

 

Gastdozent am College Sutherland, einer Ganztags Ausbildungsstätte für Osteopathen in Schlangenbad im Taunus für den Bereich Körperbewußtsein

 

Diese Seite ist Teil der Webseite des Tai Chi Forums Deutschland www.tai-chi.de